Startseite Der Berner Wir über uns Aktuelles Gallery Links Shop
Der Berner Sennenhund
Der Berner ist selbstsicher, kinderfreundlich, immer gut gelaunt, ungeeignet für die Stadtwohnung, leidet unter großer Hitze, fühlt sich am wohlsten in der kalten Jahreszeit, braucht sehr viel Fellpflege (tägliches intensives Bürsten ist ein Muss!), ist ein ausgezeichneter Familienhund, sehr guter Wachhund, besitzt eine schnelle Auffassungsgabe, ist seinen Leuten treu ergeben, Fremden gegenüber (der ausgewachsene Berner) eher vorsichtig,  liebt lange ausgedehnte Wanderungen, ist eine "Wasserratte", hat ein freundliches und aufmerksames Wesen und ist von mittlerem Temperament. Als Arbeitshund, der zum Hüten und Ziehen von Karren abgerichtet wurde, lernt der Berner bereitwillig Gehorsam. Der Riesenkerl ist oft von rührender Anhänglichkeit, gehört aber am besten in die Hand eines erfahrenen Halters, da insbesondere Rüden einen "Dickkopf" haben können. Welpe und Junghund brauchen sehr viel Ruhe! Deshalb ist es wichtig, das neben dem Spielen und Toben, diese gewährt wird, damit sich der Hund voll auf das Wachstum konzentrieren kann. Spaziergenehen mit Welpe und Junghund: Pro Lebensmonat rechnet man 5 Minuten Spaziergehzeit, d. h. wenn der Hund z.B. 8 Monate alt ist, beträgt seine Tagesspaziersehzeit 40 min., die über den ganzen Tag verteilt wird.   Berner sind sehr agile, und sehr Bewegungsfreudige Hunde. Auslauf ist sehr wichtig damit sie sich richtig aus toben können.    
Mitglied im DCBS Impressum Kontakt weiter Der Berner